Stiftung - bundesweit- operativ - gemeinntzig

Prof. Dr. Dr. habil. Dr. h.c. Eric Frère

"Der Einstieg in ein eigenverantwortliches Leben ohne Suchtmittel und ohne Kriminalität ist wesentlich in Selbsthilfegemeinschaften erfolgreich. Betroffene können hier mit Hilfe erfahrener Mitbetroffener lernen, ihre soziale Isolation zu überwinden, indem sie sich in ihrer Lebenssituation gegenseitig austauschen und unterstützen. Dort, wo die öffentliche Hand nicht hilft, fördert die Suchthilfestiftung bundesweit Aus- und Weiterbildung, gibt Starthilfen für Zweckbetriebe und bei Lotsenprojekten der Suchtselbsthilfe. Dieses Engagement begeistert und reißt mit."